Autorenlesung an unserer Schule

Am Dienstag, den 7.November 2017 las der Kinderbuchautor Josef Koller aus seinen Büchern. Er stellte uns unter anderem „Joko und die kleine Fee“, „Joko und das Razefumm“ und sein neustes Buch „Die Spezialisten“ vor. Herr Koller teilte uns Grundschülern mit, wie er Bücher schreibt, wie lang es dauert, bis ein Buch fertig ist oder wie ein Buch am Schluss gebunden wird. Seine Bücher fanden wir alle toll, spannend und lustig. Die Buchvorstellung ist sehr gut angekommen, am besten waren die Grimassen und die Stimmenverstellung des Autors beim Vorlesen aus seinen Büchern.

Geschrieben von Romina K., Hannah Schie. und Elina M. aus der 4. Klasse

 Koller1home Koller2home Koller3home Koller4home

Pausenverkauf des Elternbeirats

Im Zuge der Woche "der Gesundheit und Nachhaltigkeit" veranstaltete der Elternbeirat der Josef-Faltenbacher-Schule einen Pausenverkauf. Die engagierten Eltern hielten viele Leckereien für die Kinder der Grund- und Mittelschule bereit und begeisterten diese unter anderem mit Brainfood und kostenlosem Obst und Gemüse.

Pausenverkauf 2 Pausenverkauf1 Pausenverkauf2 Pausenverkauf3

Gesundes Frühstück

Im Rahmen der „Woche der  Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 16.10.- 20.10.2017“ ließen sich die Erstklässler und ihre Paten aus der 9. Klasse ein gesundes Frühstück schmecken. Im Angebot waren frisches Obst und Gemüse, (Vollkorn-)Brot aus der örtlichen Bäckerei sowie Butter, Frischkäse und eine große Auswahl an ausschließlich selbstgemachten Marmeladen und Honig. Die Neuntklässler hatten die Lebensmittel in ihrem Klassenzimmer appetitlich arrangiert, so dass jeder gerne zulangte. Den großen und kleineren Kindern schmeckte es hervorragend. Einige Erstklässler verspeisten tatsächlich 5 Brote – und das so ganz ohne Schokocreme.

 Frühstück1 Frühstück2 Frühstück3 Frühstück4 Frühstück5 Frühstück6 Frühstück7 Frühstück8

Partnerklassen 4 und 5 bei der Kartoffelernte

Am Wandertag hatten wir, die Klasse 4 der Josef-Faltenbacher-Schule und die Partnerklasse 5 der HPZ-Förderschule, etwas ganz Besonderes vor. Bei recht nebligem Wetter wanderten wir zu einem großen Kartoffelacker. Dort durften wir mit Spaten und Rechen nach Kartoffeln graben. Im Nu waren unsere Eimer voll, so dass wir sie kaum mehr tragen konnten. Dann kam Herr und holte mit dem Traktor und einem Grubber Kartoffeln aus der Erde. Wir durften beim Einsammeln helfen. Schnell waren auch seine Körbe voll. So war unser erster gemeinsamer Ausflug ein großes Erlebnis für alle.

Kartoffel home1  Kartoffel home2 Kartoffel home3 Kartoffel home4 Kartoffel home5 Kartoffel home6 Kartoffel home7

Vorlesestunde Erstklässler und Paten

Anfang Oktober kamen die Erstklässler in den Genuss, von ihren Paten aus der 9. Klasse Bilderbücher vorgelesen zu bekommen. Im Vorfeld hatte Frau Kiener altersgerechte Bücher aus der Pirker Gemeindebücherei besorgt, Frau Böhm gab den Neuntklässler Tipps für einen adressatengemäßen Lesevortrag. Die Neuntklässler machten den Kleinen eine große Freude, als sie ihnen die Geschichten vortrugen. Besonders interessant wurde die Aktion dadurch, dass das Vorlesen nicht im Klassenzimmer, sondern an verschiedenen passenden Orten im Schulhaus stattfand. Im Anschluss malten die Erstklässler zusammen mit ihren Paten Bilder zu den jeweiligen Geschichten.

Lesepate1 Lesepate2 Lesepate3 Lesepate4 Lesepate5 Lesepate6 Lesepate7 Lesepate8 Lesepate9

Patenschaft Erstklässler und Neuntklässler

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wurde von Frau Kiener und Frau Böhm die Patenschaft zwischen den Kleinsten und den Größten der Josef-Faltenbacher-Schule ins Leben gerufen. In der ersten Schulwoche stand ein erstes Kennenlernen mit Basteln von Türplakaten auf dem Programm, außerdem begleiteten die Neuntklässler ihre Patenkinder zur Kindersegnung und gestalteten die Andacht mit.

 Patenbasteln1 Patenbasteln2 Patenbasteln3

Zu Besuch beim Bürgermeister

Nachdem wir, die Partnerklassen 4 und 5 der Josef-Faltenbacher- und HPZ-Förderschule, uns mit den Aufgaben einer Gemeinde und den Personen, die für die Gemeinde arbeiten im Unterricht beschäftigt hatten, stand für uns der Besuch bei der Gemeinde an. Gemeinsam gingen wir zum Pirker Rathaus und besuchten den Bürgermeister, Herrn Bauer. Dort durften wir im Sitzungssaal Platz nehmen. Hier sitzen normalerweise die Gemeinderäte und diskutieren. Wir hatten viele Fragen und Herr Bauer erzählte uns über seine Arbeit, über das Rathaus und die Gemeinde Pirk. Ein sehr interessanter Unterrichtsvormittag!

 Rathaus 01 Rathaus 02 Rathaus 03 Rathaus 04

Schulwegtraining und Sicherheitswesten

Am Montag, den 02.10.2017 bekamen die Erstklässler Besuch von dem zuständigen Verkehrserzieher Herrn Polizeihauptkommissar Dobmayer. Zusammen mit ihm und ihrer Lehrerin Frau Böhm absolvierten die Kinder ein Schulwegtraining. Dabei wurden verkehrsrelevante Orte im Bereich der Schule bzw. der Schulwege gemeinsam abgegangen und Tipps zur sicheren Teilnahme im Straßenverkehr gegeben. Gleichzeitig war dieser Tag auch unser Starttag für den Sicherheitswesten-Wettbewerb des ADAC. Dadurch soll das Tragen der gelben Warnwesten und damit die Sicherheit der Schulkinder im Straßenverkehr gefördert werden. Die Sicherheitswesten hatten die Erstklässler zu Schulbeginn vom ADAC geschenkt bekommen. 

 Schulwegtraining1 Schulwegtraining2 Schulwegtraining3 Schulwegtraining4

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com