Mittelschule

Besinnung der Mittelschüler zum 1. Advent

Am Morgen des 4. Dezember gestaltete die Klasse 6 eine Adventsbesinnung für die Schüler der Mittelschule. Dabei wurde das Thema „Adventskalender“ in den Mittelpunkt gestellt. Nach dem Lied „ Kleine Kinder, große Kinder“ stellten die Schüler mit einem Gedicht den Adventskalender der 6. Klasse vor. Hinter den Türchen 1 bis 4 befanden sich die Begriffe „Verständnis“, „Phantasie“, „Humor“ und „Euphorie“. Auch hinter den übrigen Türchen sind keine Geschenke, sondern nur das wirklich Wichtige auf der Welt, an das im Advent jeden Tag erinnert werden soll. Zum Abschuss wurde das Lied „Macht die Türen auf“ gesungen.

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse

Im November und Dezember 2017 beteiligte sich unsere Schule am bundesweiten Vorlese-wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Die Schüler der 6. Klasse waren aufgefordert, sich selbständig und intensiv mit Büchern zu beschäftigen und einen Wahltext vorzutragen. Ziel war es, die Lesemotivation zu steigern und durch das Sprechen vor Publikum das Selbstbewusstsein sowie die Kommunikationsfähigkeit der Kinder zu fördern. Die Schülerin Anna Weiß konnte schließlich mit dem Vortrag aus dem Buch „Die wilden Hühner auf Klassenfahrt“ von Cornelia Funke überzeugen und wurde Klassen- und Schulsiegerin. Den zweiten Platz erreichte Celina Heisig mit dem Buch „Biss zum Ende der Nacht“ und Leon Bauriedl belegte den dritten Platz mit seinem Buch „Die 3 ??? Kids und der Skorpion“. Den Siegern wurden Büchergutscheine überreicht. Im Februar 2018 vertritt Anna Weiß unsere Schule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs im Saal der Regionalbibliothek Weiden. Die gesamte Schulfamilie wünscht ihr dabei viel Erfolg.

Vorlesewettbewerb

Halloweenparty im HPZ Irchenrieth

Die Klasse 6 unserer Schule war auch in diesem Schuljahr wieder zur Hallo-weenparty in das Heilpädagogische Zentrum in Irchenrieth eingeladen und konnten dort die Kinder ihrer Partnerklasse treffen. Gruselige Wesen tum-melten sich in der aufwendig dekorierten Turnhalle. Man konnte tanzen, sich mit Fruchtcocktails erfrischen, etwas knabbern oder einfach nur schaudern. Die Kinder waren auch begeistert von der hauseigenen Hüpfburg im, wo sie ausgelassen tobten. Herzlicher Dank für die Einladung zu dieser Party geht an Frau Rotmund und Frau Hohlwein.

 ha1home ha2home ha3home ha4home

Martinsgänseverkauf

Den St. Martin nahm die 9. Klasse zum Anlass, um zum einen das laufende Projekt „Wir feiern Bayern!“ zu unterstützen und zum zweiten den dabei erzielten Erlös für die Abschlussfahrt zu verwenden. Dafür wurden von den Schülern im Fach Soziales unter Regie ihrer Lehrerin Ute Bäumler-Wiesent an die 200 Martinsgänse aus Quark-Ölteig bis zur Pause hergestellt. Diese fanden reißenden Absatz unter allen Mitschülern, Lehrern, Mittagsbetreuung und auch der Partnerklassen. Die Klassleitung, Kerstin Kiener, übernahm dabei die Vorbereitung des Standes mit den Schülern aus dem Technikbereich, um einen reibungslosen Verkauf zu gewährleisten. Hierbei wurde auch die Geschichte um die Martinsgänse auf Plakaten veranschaulicht.

 Martinsgans1 Martinsgans2 Martinsgans3 Martinsgans4 Martinsgans5

Gesundes Frühstück

Im Rahmen der „Woche der  Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 16.10.- 20.10.2017“ ließen sich die Erstklässler und ihre Paten aus der 9. Klasse ein gesundes Frühstück schmecken. Im Angebot waren frisches Obst und Gemüse, (Vollkorn-)Brot aus der örtlichen Bäckerei sowie Butter, Frischkäse und eine große Auswahl an ausschließlich selbstgemachten Marmeladen und Honig. Die Neuntklässler hatten die Lebensmittel in ihrem Klassenzimmer appetitlich arrangiert, so dass jeder gerne zulangte. Den großen und kleineren Kindern schmeckte es hervorragend. Einige Erstklässler verspeisten tatsächlich 5 Brote – und das so ganz ohne Schokocreme.

 Frühstück1 Frühstück2 Frühstück3 Frühstück4 Frühstück5 Frühstück6 Frühstück7 Frühstück8

Pausenverkauf des Elternbeirats

Im Zuge der Woche "der Gesundheit und Nachhaltigkeit" veranstaltete der Elternbeirat der Josef-Faltenbacher-Schule einen Pausenverkauf. Die engagierten Eltern hielten viele Leckereien für die Kinder der Grund- und Mittelschule bereit und begeisterten diese unter anderem mit Brainfood und kostenlosem Obst und Gemüse.

Pausenverkauf 2 Pausenverkauf1 Pausenverkauf2 Pausenverkauf3

Entlassfeier 2017 mit Fingerfood–Buffet

Für die Entlassfeier im Juli 2017 mit Zeugnisübergabe zauberten die letztjährigen Achtklässler in Soziales ein umfangreiches und optisch reizvolles Fingerfood-Buffet. Hierzu probierten sie unter Anleitung ihrer Lehrerin, Ute Bäumler-Wiesent, über einige Wochen im Voraus verschiedenste Gerichte. Am Entlasstag schließlich wurde von den sechs Schülern ein Buffet für 60 Personen in nur vier Schulstunden vorbereitet. Sowohl die Entlassschüler als auch die Eltern zeigten sich begeistert von den schmackhaft zubereiteten Speisen. Es wurden eine Käserolle auf Baguette, Partyspieße, Pikante Sauerrahmtaler, Spinatrolle mit Lachs auf Baguette, Apfelrosen, Nußhörnchen, gefüllte Windbeutel, Nutellaschnecken und Wassermelonenstücke angeboten. Dazu wurde eine gekühlte, alkoholfreie Sangria mit aufgelegten Obstspießen zum Anstoßen auf das feierliche Ereignis gereicht. Auch der Elternbeirat füllte das Buffet noch mit weiteren Fingerfood-Gerichten. Zum Abschluss der Feier resümierte die Schulleiterin, Frau Claudia Piehler, dass auch ein Partyservice kein besseres Buffet hätte zaubern können.

 Entlassfeier1 Entlassfeier2 Entlassfeier3

Patenschaft Erstklässler und Neuntklässler

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wurde von Frau Kiener und Frau Böhm die Patenschaft zwischen den Kleinsten und den Größten der Josef-Faltenbacher-Schule ins Leben gerufen. In der ersten Schulwoche stand ein erstes Kennenlernen mit Basteln von Türplakaten auf dem Programm, außerdem begleiteten die Neuntklässler ihre Patenkinder zur Kindersegnung und gestalteten die Andacht mit.

 Patenbasteln1 Patenbasteln2 Patenbasteln3

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com