Gesundes Frühstück der 1. und 9. Klasse

Im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ im Oktober ließen sich die Erstklässler und ihre Paten aus der 9. Klasse ein gesundes Frühstück schmecken. Jedes Kind steuerte dazu etwas bei. Im Angebot waren frisches Obst und Gemüse, (Vollkorn-)Brot aus dem eigenen Holzofen eines Schülers bzw. von der örtlichen Bäckerei, sowie Butter und eine große Auswahl an ausschließlich selbstgemachten Marmeladen und Honig. Einige Neuntklässler brachten selbstgebackene Karottenmuffins mit. Zudem waren Haferflocken, sowie Biomilch und Biojoghurt aus dem Schulmilchprogramm im Angebot. Den großen und kleineren Kindern schmeckte es hervorragend – und das so ganz ohne Schokocreme J!

Waldtierausstellung in der Aula

Am 24.10.2018 präsentierte der Pirker Jäger Erich Lindner Präparate verschiedener Waldtiere in der Aula unserer Schule. Der Wildtierexperte hatte z. B. Präparate von Rehkitz, Dachs, Eichelhäher, Marder, Rebhühnern und Fuchs sowie Trophäen von Rehböcken und sogar ein Hirschgeweih dabei. Die Ausstellung stieß auf großes Interesse der Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschulklassen. Dabei verstand es Herr Lindner hervorragend, die Kinder über die Wildtiere adressatengemäß zu informieren. Auf die zahlreichen Fragen hatte er stets eine Antwort parat. Bereits im Vorfeld versorgte Herr Lindner die Schule mit Tierplakaten des Bayrischen Jagdverbandes sowie Malbüchern und Bastelbögen. Am Ende des Vortrages durften sich die Schulkinder noch informative Falthefte und Poster beispielsweise über Tierfährten, Greifvögel und Bienen sowie Aufkleber und Buttons mitnehmen. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Herrn Lindner sowie den Bayrischen Jagdverband für diesen tollen Vormittag.

 

 

Zweitklässler im Handballfieber

Die Kinder der zweiten Klasse der Josef-Faltenbacher Schule durften am Dienstag, den 09.10.18, beim Grundschulaktionstag des Bayerischen Handballverbandes die Sportart Handball näher kennenlernen. Gleich in der Früh ging es los. 14 motivierte Schülerinnen und Schüler lauschten im Sitzkreis den einleitenden Worten des Übungsleiters vom Handball-Club Weiden Herrn Werner. Dann begann mit einer Ballgewöhnung im lockeren Lauf die abwechslungsreiche Einheit. Schon hier war die Begeisterung der Kinder zu spüren, die sich bei den anschließenden koordinativen Übungen noch steigerte. Jetzt konnten sie sich austesten und erhielten vielfältige Anreize zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades. Ein Highlight bildete im Anschluss die Wurfstaffel mit unterschiedlichen „Wurfgeschossen“. Beim Laufen, Zielen, Strategien entwickeln und Werfen hatten alle miteinander viel Freude. Nach einer kurzen Pass- und Fangübung durften die Nachwuchssportler beim Zielwerfen mit Sandsäckchen, Federball und Methodikhandball ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende der zweistündigen Einheit warfen die Zweitklässler geteilt in zwei Teams noch die Hütchenköniginnen und –könige aus. Übungsleiter Matthias Werner lobte die Kinder und war begeistert: „Alle waren mit vollem Ehrgeiz und Einsatzwillen dabei und zeigten neben Disziplin auch sehr gute Ansätze im Bereich des Handballs.“ Die Kinder erhielten neben einer Urkunde auch einen Stundenplan, einen Stift sowie einen Flyer mit Trainingszeiten des heimischen Handballvereins.

 Handball1 Handball2 Handball3 Handball4 Handball5 Handball5 Handball6 Handball7 Handball9 Handball10 Handball11

Vorleseaktion Erstklässler und Paten

Am 27. September kamen die Erstklässler in den Genuss, von ihren Paten aus der 9. Klasse Bilderbücher vorgelesen zu bekommen. Im Vorfeld hatte Frau Böhm altersgerechte Bilderbücher aus der Pirker Gemeindebücherei besorgt. Die Neuntklässler machten den Kleinen eine große Freude, als sie ihnen die Geschichten vortrugen. Besonders interessant wurde die Aktion dadurch, dass das Vorlesen nicht im Klassenzimmer, sondern an verschiedenen passenden Orten im Schulhaus stattfand. Im Anschluss malten die Erstklässler zusammen mit ihren Paten Bilder zu den jeweiligen Geschichten. Die dabei entstandenen Kunstwerke schmücken nun den Flur vor dem Klassenzimmer der 1. Klasse.

 vorlese1 vorlese2 vorlese3 vorlese4 vorlese5 vorlese6 vorlese7 vorlese8 vorlese9 vorlese10 vorlese11

Wandertag 20.09.2018

Der gemeinsame Wandertag in der 2. Schulwoche führte die Klassen der Grundschule bei strahlendem Sonnenschein über Pirkmühle und Neubau nach Schirmitz zum Wasserspielplatz. Dort stärkten sich die Schüler und auch die Lehrkräfte Frau Lang, Frau Benker, Frau Schinner und Frau Böhm mit den mitgebrachten Brotzeiten. Im Anschluss turnten die Kinder an den Spielgeräten oder spielten im Pausenhof der Schirmitzer Grundschule Fußball. Vielen Dank an die Grundschule Schirmitz für die Benutzung ihres Pausenhofes und der Fußbälle sowie der Schultoiletten. Zurück nach Pirk ging es dann ohne Umwege auf dem direkten Weg.

 Wandertag1 Wandertag2 Wandertag3 Wandertag4

Patenschaft Erstklässler und Neuntklässler

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres wurde von Herrn Werner und Frau Böhm die Patenschaft zwischen den Kleinsten und den Größten der Josef-Faltenbacher-Schule ins Leben gerufen. In der ersten Schulwoche stand ein erstes Kennenlernen mit Basteln von Türplakaten auf dem Programm, außerdem begleiteten die Neuntklässler ihre Patenkinder zur Kindersegnung und gestalteten die Andacht mit.

Paten1  Paten2

Luftballonwettbewerb Sparkasse 1. Schultag

An ihrem 1. Schultag bekamen die ABC-Schützen Besuch von der Sparkasse Altenstadt. Zur Freude der Schulneulinge hatten die beiden Bankangestellten mit Helium gefüllte Luftballons dabei. Nachdem die Karten mit den Absendern daran befestigt worden waren, durften die Erstklässler die roten Ballons zum Abschluss ihres ersten Schultages in den strahlendblauen Himmel steigen lassen. Welcher Ballon wird es am weitesten schaffen?

    luft1 Luft2 Luft3 Luft4

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com