Schulfasching ein voller Erfolg

Am Freitag vor den Faschingsferien ging es nach der Pause an unserer Schule ziemlich lustig zu, denn die Schülersprecher organisierten für uns eine riesige Faschingsfeier. Die Turnhalle verwandelte sich in eine große Partyfläche, auf der viele Spiele stattfanden, z.B. eine Pollonaise, Reise nach Jerusalem oder ein Zeitungstanz, bei denen alle Kinder viel Spaß hatten. Unser Schülersprecher hatte die Veranstaltung gut geplant und überzeugte als Moderator. Musikalisch unterstützt wurde er durch die beiden Bläserklassen, die immer wieder den Ton angaben. Beim alljährlichen Kostümwettbewerb setzten sich der Werwolf, das Schokoladen-Bonbon, Harry Potter und eine Pharaonin durch und gewannen einen Gutschein für den Pausenverkauf. Am Ende der Party verließen die Schüler die Halle mit Kamelle und guter Laune und verabschiedeten sich in die Faschingsferien.

 Fasching1

Schnupperstunde der Vorschulkinder

Am Donnerstag, den 13. Februar 2020 besuchten die Vorschulkinder des Kindergartens zusammen mit ihrer Erzieherin Stefanie Reil den Unterricht der Klasse 1 a. Das Thema der Doppelstunde war das Kennen lernen und Üben des Buchstabens K. Dazu erzählte Frau Böhm erst eine Geschichte über das Kängurukind Kiki, das seinen Geburtstag feiert. Anschließend durften die Vorschulkinder zusammen mit ihren zugeteilten Paten aus der 1a den Buchstaben K in der Buchstabenwerkstatt üben. Dabei durchliefen sie verschiedene Stationen vom Schreiben an der Tafel, Nachspuren im Sand bzw. auf Papier, über das Legen mit Seilen und Muggelsteinen bis hin zum Kneten und Erkennen des neuen Buchstabens unter vielen anderen. Die Kinder waren mit sehr großem Eifer bei der Sache. Natürlich gab es am Ende der Stunde auch eine „echte“ Hausaufgabe, die später von den Erstklasskindern mit Rotstift korrigiert und mit einem Lobstempel gewürdigt wurde.

 Schnuppertag kiga

Projektbeitrag „Ich kann kochen!“ für die Grundschule

Im Kalenderjahr 2020 nimmt unsere Grundschule mittels Fachlehrerin Ute Bäumler-Wiesent am Projekt „Ich kann kochen!“, unterstützt durch die BARMER-Krankenkasse und die Sarah-Wiener-Stiftung, teil. Hier soll die gesunde Ernährung und die Kenntnisse in der Schulküche bei den Grundschulkindern in den Fokus gerückt werden. Diese lebenspraktischen Aktionen werden mit 500 € für die Lebensmitteleinkäufe von der Krankenkasse unterstützt. Voraussetzung hierfür war eine eintägige Fortbildung von Fachlehrerin Ute Bäumler-Wiesent und ein bewilligter Antrag seitens der Barmer. Der erste Projektbeitrag lautete „Wir machen Butter selbst!“, wozu die Schüler aus Sahne Butter schüttelten, was ihnen total viel Spaß machte! Fachlehrerin Ute Bäumler-Wiesent hatte Emmer- und Roggenbrot mitgebracht, was eingehend sensorisch geprüft wurde. Mit Kresse und Schnittlauch verfeinert, war es bei einigen das beste Brot, das sie je gegessen hatten! Nach dem gemeinsamen Essen musste auch die Schulküche von den Kindern wieder in Ordnung gebracht werden. Dazu zählte das Tische abwischen, alles wieder abzuspülen und abgetrocknet einzuräumen.

Fazit: Es waren tolle zwei Stunden, in denen man viele Eindrücke mitnehmen konnte!

 kochen1 kochen2 kochen3 kochen4 kochen5 kochen6 kochen7 kochen8 kochen9 kochen10 kochen11

Adventsbesinnung Grundschule

In den Adventswochen fand an der Grundschule wieder traditionell die wöchentliche Adventsbesinnung statt, an der auch die Vorschulkinder des Pirker Kindergartens teilnahmen. Den Anfang machten die ersten Klassen am 06.12. mit ihrem Bewegungslied über Weihnachtsnüsse. Selbstverständlich durfte der Besuch des Nikolauses an diesem Termin nicht fehlen. Anstelle von Süßigkeiten brachten er und sein Engel (Mara, 1b) Äpfel, Mandarinen, Nüsse und Trockenfrüchte mit. Diese gesunden Gaben schmeckten den Schülern hervorragend. Am 10.12.19 führten die Zweitklässler - verkleidet als Bäcker – das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ auf. Den Abschluss macht am 17.12.19 die Klasse 3 / 4 mit ihrer Aufführung „Sternenhimmel“. An allen Besinnungstagen wurden zudem Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Die Begleitung übernahm Frau Kiener am E-Piano sowie z.T. die beiden Bläserklassen 5 und 6 unter der Leitung von Frau Kiener. Auch die Vorschulkinder beteiligten sich jedes Mal mit einem Beitrag. Die Adventsbesinnungen waren auch in diesem Jahr wieder Höhepunkte der Adventszeit.

 

Skipping hearts

Am Dienstag (10.12.2019) nahmen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse zusammen mit Kindern der Partnerklasse 7 am Projekt „Skipping Hearts“ teil. Sie lernten in der Trunhalle mit dem Trainer Anton Habla Gruppensprünge, Partnersprünge und Einzelsprünge. Dort trainierte sie zwei Stunden miteinander Seilhüpfen. Mit diesem Projekt wollte Anton den Kindern zeigen, wie wichtig Sport und Ausdauer für ein gesundes Herz ist. Dieser Sporttag machte allen Schülern große Freude. Bei der Aufführung nach der kleinen Pause erhielten sie viel Applaus. Am Schluss freute sich auch die vierte Klasse, denn sie durfte auch noch Seilhüpfen ausprobieren. Das war ein abwechslungsreicher, sportlicher Vormittag für alle!

Verfasst von Sophia aus der 3. Klasse

Skip1 Skip2 Skip3 Skip4 Skip5 Skip6

Adventsbesinnung Grundschule

In den Adventswochen fand an der Grundschule wieder traditionell die wöchentliche Adventsbesinnung statt, an der auch die Vorschulkinder des Pirker Kindergartens teilnahmen. Den Anfang machten die ersten Klassen am 06.12. mit ihrem Bewegungslied über Weihnachtsnüsse. Selbstverständlich durfte der Besuch des Nikolauses an diesem Termin nicht fehlen. Anstelle von Süßigkeiten brachten er und sein Engel (Mara, 1b) Äpfel, Mandarinen, Nüsse und Trockenfrüchte mit. Diese gesunden Gaben schmeckten den Schülern hervorragend. Am 10.12.19 führten die Zweitklässler - verkleidet als Bäcker – das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ auf. Den Abschluss macht am 17.12.19 die Klasse 3 / 4 mit ihrer Aufführung „Sternenhimmel“. An allen Besinnungstagen wurden zudem Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Die Begleitung übernahm Frau Kiener am E-Piano sowie z.T. die beiden Bläserklassen 5 und 6 unter der Leitung von Frau Kiener. Auch die Vorschulkinder beteiligten sich jedes Mal mit einem Beitrag .Die Adventsbesinnungen waren auch in diesem Jahr wieder Höhepunkte der Adventszeit.

 

Vorlesetag

Am 15. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Auch in diesem Jahr kam Frau Praller wieder zu uns zum Vorlesen. Mit ihren spannenden Geschichten zog sie alle Kinder von der 1. bis zur 4. Klassen in den Bann. Leider war die Vorlesezeit viel zu schnell vorbei. Wir freuen und schon auf den nächsten Vorlesetag!

 Vorlesetag

Gesundes Frühstück der 1. Klassen

Im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ trafen sich die beiden 1. Klassen am 25. Oktober zu einem gemeinsamen gesunden Frühstück. Es gab unter anderem leckeres Obst und Gemüse aus der wöchentlichen Schulfruchtlieferung und Natur-Joghurt vom Schulmilchprogramm. Am Ende waren sich alle einig: So ein Frühstück kann gesund und lecker sein! 😊

 Gesund1 Gesund2

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com